Seite 2 von 5

Vortragsveranstaltung zum Thema Bienenkrankheiten

am 20. Februar 2020 veranstaltet der Imkerverein Insel Usedom eine Vortragsveranstaltung mit dem Titel


„Aktuelles zu Bienenkrankheiten“


Referent ist Dr. Marc O. Schäfer vom Friedrich-Loeffler-Institut in Greifswald – Insel Riems.
Der Vortrag beginnt um 18 Uhr im Versammlungsraum des Forstamtes in Neu-Pudagla (Ückeritz).
Wir treffen uns um 17 Uhr am Bahnhof im Anklam und bilden von dort aus Fahrgemeinschaften. Abfahrt ist spätestens um 17:10 Uhr. Wer möchte, kann auch auf dem Weg in Relzow, Murchin, Libnow oder Pinnow direkt zusteigen. Bitte dies vorab unter info@imkerverein-anklam.de oder 0170/9245660 (Christian Pradel) anmelden.

Baumspende für den Neuen Friedhof Anklam

Der erste Baum der geplanten Neubepflanzung auf dem Neuen Friedhof Anklam wurde vom Imkerverein Anklam gespendet. Am 15. November wurde die Silberlinde in Anwesenheit zahlreicher Vertreter der Stadt Anklam und des Imkervereins gepflanzt.

Grund für die Neupflanzungen ist die irrtümliche Fällung von 45 Bäumen im März diesen Jahres.

Bienenhaus in Stolpe an der Peene eröffnet

Eröffnung des Bienenhauses durch Ministerpräsidentin Manuela Schwesig, Bürgermeister Marcel Falk, den Vorsitzenden des Imkervereins Anklam Uwe Schulz und den Vorsitzenden des Landesimkerverbandes Torsten Ellmann

In einer feierliche Zeremonie wurde am 18. Mai 2019 das Bienenhaus in Stolpe an der Peene eröffnet. Die Dauerausstellung ist ein Projekt der Gemeinde Stolpe an der Peene und des Imkervereins Anklam und wurde durch das EU-Förderprogramm LEADER, den Vorpommern-Fond des Landes Mecklenburg-Vorpommern und der Unterstützung zahlreicher Sponsoren ermöglicht.

In der Ausstellung können sich Besucher über bestäubende Insekten, insbesondere die Honigbiene, den Imkerverein Anklam und Umgebung sowie die Imkerei und deren in der Gemeinde Stolpe an der Peene informieren. Zahlreiche Ausstellungsstücke ergänzen die Informationen anschaulich.

Die Öffnungszeiten der Ausstellung orientieren sich am Naturparkhaus, das ich direkt neben dem Bienenhaus befindet. Führungen von Gruppen sind nach Voranmeldung möglich.

« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »